Übersetzung der Website ATEC Aircraft EU (CZ)

ATEC v.s.o. 

Firma ATEC v.o.s. mit Sitz in Libice nad Cidlinou, bei Nymburk, wurde im Jahr 1992 gegründet. Wir haben als Zulieferer von Komponenten für Ultraleicht-flugzeuge angefangen. Jetzt haben wir einige Hundert Ultraleichtflugzeuge hinter uns, die wie wir hoffen, Ihren Eigentümern in vielen Ländern, viel Freude machen.  Im Jahr 1996 haben wir unseren ersten legendären ZEPHYR gebaut, der in seiner Kategorie eine technologische Neuheit war. Ein Jahr danach, hat der ZEPHYR auch seine erste Anerkennung  auf dem Aerosalon in Jihlava bekommen. Durch die ständige Weiterentwicklung hat der ZEPHYR zwar sein Gesicht ganz verändert, aber er hat nichts von seiner Popularität verloren.  Im Jahre 2000 wurde der ZEPHYR, als ZEPHYR 2000 zertifiziert  und später wechselte sein Vertriebsname in ATEC 122 ZEPHYR.

2003 haben wir unser neues Modell ATEC 321 FAETA eingeflogen, das dem ZEPHYR optisch sehr ähnlich, aber konstruktiv und technologisch absolut anders ist. Die  FAETA ist so konstruiert, dass nicht nur die Kriterien für die UL Kate- gorie erfüllt werden, sondern auch die für die LSA Klasse. 2005 wurde die FAETA nach umfangreichen Zulassungstests zertifiziert. 

Für die anspruchsvollsten Piloten haben wir den wendigen Einsitzer ATEC 122 SOLO konstruiert. Klein, aber sehr schnell ist dieser Einsitzer eine Rarität auf dem Markt, er ist für erfahrene Sportpiloten bestimmt. 

Der Vertrieb ist über ein Netz von Händlern organisiert. Mithilfe von Vertrags-frachtführern, können wir unsere Flugzeuge in viele Länder der Welt transpor-tieren.   

 

 

 

„Mein früheres Hobby, das Fliegen von Wettbewerbsmodellen und meine Praxis im Amateurbau von Ultraleichtflugzeugen, haben mich auf den Gedanken gebracht, den Traum der Himmeleroberung auch anderen Freunden des Fliegens zu ermöglichen. Es bereitet mir Freude anderen  zu helfen neue Horizonte kennenzulernen, weite Ziele näher zu rücken, sich von den Sorgen zu befreien und die wirkliche Freiheit auszukosten, mit dem Blick aus der Vogelperspektive.“

Ich wünsche allen Piloten oder Besatzungen unserer Flugzeuge viele schöne Erlebnisse.

Petr Volejník – Inhaber der Gesellschaft, Produktionsdirektor, Konstrukteur und Testpilot.